Eighteenth-century artworks and the French Revolution. [25] However, few of those that gained citizenship were wealthy, and while it is true that Rome was in a difficult financial situation, it is thought that this could not have been the sole purpose of the edict. (Lucius) Septimius Bassianus, Spitzname Caracalla. Seine Römische Geschichte, die aus der Perspektive der senatorischen Opposition geschrieben ist, gilt trotz dieser sehr parteiischen Haltung als die beste Quelle und als relativ zuverlässig. [9] Dieser Schritt markierte den Bruch zwischen Septimius Severus und dessen Rivalen Clodius Albinus, der Britannien unter seiner Kontrolle hatte. He was later given the nickname Caracalla, which referred to the Gallic hooded tunic he habitually wore and which he made fashionable. [20], Um beide Brüder hatte sich ein Kreis von Anhängern gebildet; Geta war zumindest bei einem Teil der Soldaten beliebt. [15] It was then that he banished his wife, whose later killing might have been carried out under Caracalla's orders. [17] Three days later, Macrinus declared himself emperor with the support of the Roman army. Caracalla erhielt den Namen Bassianus[4] nach seinem Großvater mütterlicherseits, einem Priester des in Emesa verehrten Sonnengottes Elagabal. [93], Für Theodor Mommsen war Caracalla „ein geringfügiger, nichtswürdiger Mensch, der sich ebenso lächerlich wie verächtlich machte“; zum Partherkrieg habe ihn seine „wahnsinnige Ruhmsucht“ veranlasst und dabei sei er „glücklicherweise“ ums Leben gekommen. [91] The art and linguistics historian John Agnew and the writer Walter Bidwell describe Caracalla as having an evil spirit, referring to the devastation he wrought in Alexandria. [5] Als Kind soll sich Caracalla durch angenehme Eigenschaften ausgezeichnet haben. Dort richtete Caracalla bei seinem Aufenthalt in der Stadt, der von Dezember 215 bis März/April 216 dauerte, ein großes Blutbad unter der Bevölkerung an. Julia Sünskes Thompson: Cassius Dio 78 (77),22–23. Erst 202 kehrte sie nach Rom zurück. [8] He had a slightly younger brother, Geta, with whom Caracalla briefly ruled as co-emperor. Das Ausmaß der Solderhöhung betrug 50 Prozent,[41] wobei der schon von Septimius Severus deutlich erhöhte Sold die Berechnungsgrundlage bildete. [53][54], In 215 Caracalla introduced the antoninianus, a coin intended to serve as a double denarius. [17] She may have taken on one of the more important civil functions of the emperor; receiving petitions and answering correspondence. They were persuaded not to do this by their mother. Die Prätorianer gewann er mit einer Solderhöhung und Geldgeschenken für sich, und auch das Einkommen der Soldaten wurde zur Sicherung ihrer Loyalität beträchtlich angehoben. [88], Quellen des 4. Noch im April 193 hatten die östlichen Legionen Prescennius Niger, den Statthalter von Syrien, zum Kaiser ausgerufen. Vielleicht schon während der kurzen Herrschaft des Macrinus setzten die Soldaten durch, dass der Senat ihn widerwillig im Rahmen des Kaiserkults zum Gott erhob. Caracalla schätzte die Lage als so gefährlich ein, dass er aus dem Palast herbeieilte und vorgab, Cilo beschützen zu wollen. Spätestens ab dem ersten Regierungsjahr von Macrinus’ Nachfolger Elagabal wurde er als divus Magnus Antoninus verehrt. Outside Rome, citizenship was restricted to Roman coloniae[a] – Romans, or their descendants, living in the provinces, the inhabitants of various cities throughout the Empire – and small numbers of local nobles such as kings of client countries. Nach der Darstellung des zeitgenössischen Geschichtsschreibers Cassius Dio versuchte Caracalla seinen Feind in Anwesenheit des Kaisers eigenhändig umzubringen, wurde aber von Severus daran gehindert. [3] Er war der ältere der beiden Söhne des künftigen Kaisers Septimius Severus, eines Afrikaners, der damals Statthalter dieser Provinz war. [33][34] The interior spaces were decorated with colourful marble floors, columns, mosaics, and colossal statuary. [91] Gibbon compared Caracalla to emperors such as Hadrian who spent their careers campaigning in the provinces and then to tyrants such as Nero and Domitian whose entire reigns were confined to Rome and whose actions only impacted upon the senatorial and equestrian classes residing there. [2] The eldest son of Septimius Severus, he ruled jointly with his younger brother Geta until he murdered the latter in 211. He was renamed Marcus Aurelius Antoninus at the age of seven as part of his father's attempt at union with the families of Antoninus Pius and Marcus Aurelius. Nach Herodians Angaben war Caracalla von kleiner Statur, aber robust. April 188 als Lucius Septimius Bassianus im heutigen Lyon geboren; sein Vater war zu dieser Statthalter der Provinz Gallia Lugdunensis. [55] This new currency, however, had a silver purity of about 52% for the period between 215 and 217 and an actual size ratio of 1 antoninianus to 1.5 denarii. 1907 vollendete Lawrence Alma-Tadema nach fast zweijähriger Arbeit das Ölgemälde „Caracalla and Geta“. (Geta) p. 27 (Lucius Septimius Bassianus; prob. Insgesamt war sein Vorgehen aber offenbar erfolgreich, denn die Lage an der Nordgrenze blieb für zwei Jahrzehnte stabil. They had two sons, Lucius Septimius Bassianus (later nicknamed Caracalla, born 4 April 188 in Lugdunum) and Publius Septimius Geta (born 7 March 189 in Rome). [81] Historian Andrew G. Scott suggests that Dio's work is frequently considered the best source for this period. t.p. Den Anlass dazu bot wohl, dass Cilo versucht hatte, zwischen Caracalla und Geta zu vermitteln. Jahrhundert das Geschichtswerk De gestis Britonum verfasste, das später unter dem Titel Historia regum Britanniae bekannt wurde und eine sehr starke Nachwirkung erzielte. Als Kaisersohn erhielt Caracalla eine sorgfältige Erziehung. Daher brach der 193 noch vermiedene Bürgerkrieg zwischen Severus und Albinus nun aus. [b][47], Dio maintains that one purpose for Caracalla issuing the edict was the desire to increase state revenue; at the time, Rome was in a difficult financial situation and needed to pay for the new pay raises and benefits that were being conferred on the military. Plautilla wurde auf die Insel Lipari verbannt. Caracalla is remembered as one of the most notorious emperors because of the massacres and persecutions he authorized throughout the … [70] Cassius Dio erwähnt, dass der Kaiser gern einen wilden Gesichtsausdruck annahm. He lavished many benefits on the army, which he both feared and admired, in accordance with the advice given by his father on his deathbed always to heed the welfare of the soldiers and ignore everyone else. Caracalla Caracalla . Den Namen Bassianus hatte er von Iunius Bassianus, dem Grossvater mütterlicherseits, bekommen. [84], Außerhalb des Kreises seiner Anhänger wurde der Kaiser mit Spitznamen benannt. Plautianus stammte aus Leptis Magna in Libyen, der Heimatstadt des Septimius Severus. gestorben: 211 n.Chr. Vgl. Le titolature di Caracalla e Geta attraverso le iscrizioni (indici), 1981 (subj.) This was most likely done to cast Serapis into the role of Caracalla's protector from treachery. Art historian Susan Wood suggests that this reform was for the absolute monarchy to become a constitutional monarchy, as per the original goal of revolution, rather than the republic that it eventually became. This was a reflection of the god's central role during Caracalla's reign. [6] After stopping briefly to urinate, Caracalla was approached by a soldier, Justin Martialis, and stabbed to death. April 188 in Lugdunum, dem heutigen Lyon; 8. Die Bevorzugung des Militärs war nur auf Kosten des wirtschaftlich produktiven Teils der Bevölkerung und der Geldwertstabilität möglich und erzeugte bei den so verwöhnten Soldaten maßlose Erwartungen. Darauf kam es zu einem Aufruhr; die Bevölkerung und in der Stadt stationierte Soldaten (urbaniciani), die früher unter Cilos Befehl gestanden hatten, griffen zugunsten des Verhafteten ein, um ihn zu befreien. Wiggers datierte diesen Typus um 211–214, Fittschen – dessen Auffassung sich durchsetzt – hat seine Entstehung ins Jahr 215 gesetzt. [25], This representation is questioned by the historian Shamus Sillar, who cites the construction of roads and reinforcement of fortifications in the western provinces, among other things, as being contradictory to the representation made by Gibbon of cruelty and destruction. Sie schlossen mit den Kaledoniern und Mäaten Frieden und verzichteten damit auf die vielleicht ursprünglich geplante Besetzung von Gebieten im heutigen Schottland. Er musste vor dem Widerstand von Teilen der Stadtbevölkerung und der städtischen Soldaten, auf deren Loyalität er angewiesen war, zurückweichen. His last name was given him in honour of the father of his mother Julia Domna, Julius Bassianus, high priest of the sun god El-Gabal at Emesa. Caracalla wurde von den Briten, da er mütterlicherseits zu ihnen gehörte, zum König gewählt, Geta von den Römern. Da Caracalla sich durch seinen Terror unzählige Feinde schuf, besonders in der Oberschicht, war er zur Erhaltung seiner Macht ganz auf das Heer angewiesen und für seine persönliche Sicherheit auf seine skythischen und germanischen Leibwächter. sfn error: multiple targets (2×): CITEREFCooley2012 (, Giessen Papyrus, 40,7-9 "I grant to all the inhabitants of the Empire the Roman citizenship and no one remains outside a civitas, with the exception of the dediticii", The History of the Decline and Fall of the Roman Empire, "The Spread of Roman Citizenship, 14–212 CE: Quantification in the face of high uncertainty", Metropolitan Museum of Art: Portrait head of the Emperor Caracalla". [5][23] Geta's image was removed from all paintings, coins were melted down, statues were destroyed, his name was struck from papyrus records, and it became a capital offence to speak or write Geta's name. [18] Ein Nebeneinander zweier weitgehend gleichberechtigter Herrscher hätte theoretisch allenfalls durch eine Reichsteilung umgesetzt werden können. [35], At the outset of his reign, Caracalla declared divine support for Serapis – god of healing. Außerdem wurde das Gewicht der Goldmünze Aureus um rund 9 Prozent reduziert (von 7,20 auf 6,55 g). April zum Kaiser auszurufen. Mit dem Namen Marcus Aurelius Antoninus erscheint Caracalla als Archiereus und … After this had succeeded, Caracalla felt the need to repay the gods of Rome by returning the favour to the people of Rome through a similarly grand gesture. [71], Eine Vorstellung von seinem Aussehen und vor allem von dem Eindruck, den er erwecken wollte, vermitteln insbesondere die zahlreichen erhaltenen Plastiken. von Osrhoene nach Rom gelockt und dort gefangengesetzt, worauf er das Königreich annektierte. Markus Handy: Zu diesem Kult und zur Datierung seiner Einführung siehe. Septimius Dobra. [79] Noch lange nach seinem Tod hielt seine Beliebtheit im Heer an. Caracalla was born on 4 April 188 CE in Lugdunum (today’s Lyon, France) as em>Lucius Septimius Bassianus. [37], The Constitutio Antoniniana (lit. Vgl. Caracalla wurde in Rom im Mausoleum Hadriani beigesetzt. But this mania for Alexander, strange as it was, was overshadowed by subsequent events in Alexandria. Es war damals die größte derartige Anlage in Rom. [15] Da die Kämpfe sich hinzogen und Septimius Severus bereits bei schlechter Gesundheit war, betraute er 210 Caracalla mit der alleinigen Leitung der militärischen Operationen; Geta erhielt kein Kommando. [33] They were the second largest public baths built in ancient Rome and were complete with swimming pools, exercise yards, a stadium, steam rooms, libraries, meeting rooms, fountains, and other amenities, all of which were enclosed within formal gardens. When Geta died in 211, Julia Domna's responsibilities increased, because Caracalla found administrative tasks to be mundane. Caracalla wurde am 4. Lucius Septimius Bassianus AD186 ~ AD217 Caracalla was born in 186 and ruled from 211 to 217. Es folgen sechs durch den zunehmenden Bartwuchs unterscheidbare Typen aus der Zeit zwischen 197 und der Ermordung Getas Ende 211. Das Haar ist in Lockenreihen angeordnet. Sie befand sich im Nordwesten der Halbinsel nördlich des Duero. 40.11.1a, "Imperial Elements in the Formula of the Roman Emperors during the First Two and a Half Centuries of the Empire", "The Spread of Roman Citizenship, 14–212 CE: Quantification in the Face of High Uncertainty", http://www.tulane.edu/~august/handouts/601cprin.htm#_ftnref1, M. Nummius Umbrius Primus Senecio Albinus, L. Fulvius Gavius Numisius Petronius Aemilianus, https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Caracalla&oldid=991131611, Characters in works by Geoffrey of Monmouth, Roman emperors murdered by the Praetorian Guard, Short description is different from Wikidata, Wikipedia extended-confirmed-protected pages, Articles containing Ancient Greek (to 1453)-language text, Wikipedia articles with CANTIC identifiers, Wikipedia articles with SUDOC identifiers, Wikipedia articles with Trove identifiers, Wikipedia articles with WORLDCATID identifiers, Creative Commons Attribution-ShareAlike License, Imperator Caesar Marcus Aurelius Antoninus Augustus. April 193 von den Donaulegionen zum Kaiser ausgerufen wurde. [12][13] This was the day of Septimius Severus's triumph was celebrated, in honour of his victory over the Parthian Empire in the Roman–Persian Wars; he had successfully sacked the Parthian capital, Ctesiphon, after winning the Battle of Ctesiphon, probably in October 197. Das früher populäre Schlagwort Cäsarenwahnsinn wird aber in der Fachliteratur vermieden, da es unwissenschaftlich ist und zur Erhellung der historischen Realität nichts beiträgt. Somit wurde der Hadrianswall wieder die nördliche Grenze des römischen Territoriums in Britannien. Coloniae are cities of Roman citizens built in conquered provinces. [3][4][1] According to the 4th century historian Aurelius Victor in his Epitome de Caesaribus, he became known by the agnomen "Caracalla" after a Gallic hooded tunic that he habitually wore and made fashionable. Von Mitte 193 bis 196 hielt er sich mit seinem Vater im Osten des Reichs auf, dann kehrte er über Pannonien nach Rom zurück. Sein Vater Septimius Severus war zu dieser Zeit Statthalter der Provinz Gallia Lugdunensis. [12] Nach seinem Regierungsantritt ordnete Caracalla ihre Beseitigung an; über sie wurde die damnatio memoriae verhängt. Martialis führte das Attentat am 8. Inzest war ein Topos der Tyrannendarstellung und wurde schon Nero unterstellt. [1] [14] Am Britannienfeldzug des Kaisers, den er 208–211 gegen die im heutigen Schottland lebenden Kaledonier und Mäaten unternahm, nahmen beide Söhne teil. [11] Caracalla moved east into Armenia. Die römische Stadtbevölkerung, der Hof, der Senat, die Prätorianer und die in der Hauptstadt und ihrer Umgebung stationierten Truppen waren gespalten oder unschlüssig, so dass ein großer Bürgerkrieg bevorzustehen schien. Kurzbiographie: Severus wurde in der Stadt Leptis Magna, die zur Provinz Africa gehörte, geboren. Caracalla was to rule in the west and Geta was to rule in the east. [45], Trotz der Härte, mit der Caracalla gegen jede Kritik vorging, soll die Steuerlast zu einer deutlichen Unmutsbekundung der Menge bei einem Pferderennen geführt haben. Der Vorgang zeigt eine zumindest zeitweilige Schwäche des Kaisers. Erst als Artabanos den phantastisch anmutenden Vorschlag ablehnte, begann Caracalla im Frühjahr 216 den Feldzug gegen die Parther. Additional archaeological evidence exists for this in the form of two papyri that have been dated to the Severan period and also two statues associated with the temple that have been dated to around 200 AD. Schon vor seinem Aufbruch in den Osten hatte er König Abgar IX. The ancient sources portray Caracalla as a tyrant and as a cruel leader, an image that has survived into modernity. [11], In 205 Caracalla was consul for the second time, in company with Geta – his brother's first consulship. Septimius Caracalla Septimius Caracalla. Die Nachrichten über Caracallas Ansehen in der hauptstädtischen Bevölkerung sind widersprüchlich. Zur Authentizität des Briefs siehe Drora Baharal: Siehe zu Caracallas Plänen für Armenien Lee Patterson: Zu diesen Ereignissen und ihrer Chronologie siehe André Maricq: Cassius Dio 79 (78),1,1; Herodian 4,10–11. [39][40][41][42][43], Before 212 the majority of Roman citizens had been inhabitants of Roman Italia, with about 4–7% of all peoples in the Roman Empire being Roman citizens at the time of the death of Augustus in 14 AD. Caracalla was the son of Emperor Septimius Severus and Julia Domna. April 188 in Lugdunum, dem heutigen Lyon; † 8. Rise to power. Join Facebook to connect with Lucius Septimius Bassianus and others you may know. Er bevorzugte germanische Kleidung und trug eine blonde, nach germanischer Art frisierte Perücke. [50] The damnatio memoriae against Geta and the large payments Caracalla had made to his own supporters were designed to protect himself from possible repercussions. Caracalla teilte große Provinzen auf, wohl um eine gefährliche Machtzusammenballung in der Hand der Provinzstatthalter zu verhindern. [23][24] Those killed were Geta's inner circle of guards and advisers, friends, and other military staff under his employ.[23]. Seine Familie gehörte dem römischen Ritterstand an, und so erhielt er seine Ausbildung in Rom, wo ihn Kaiser Marc Aurel den Weg in den Senat eröffnete. 5. Der Antoninian, der im 3. Cassius Dio hielt Caracalla für geistesgestört. Julia Sünskes Thompson: Zweifel an der Rolle des Macrinus als Organisator der Verschwörung sind unberechtigt; siehe dazu Frank Kolb: Siehe zu Caracallas geplantem Besuch des Heiligtums Frank Kolb: Cassius Dio 79 (78),5,2–5. acc. Caracalla Severus (Lucius Septimius Bassianus) See more people named Caracalla Septimius. Schon im Dezember 211 ließ er Geta ermorden. Die Einschätzungen der modernen Historiker orientieren sich generell – trotz Kritik an Einzelheiten der Überlieferung – weitgehend am Caracallabild der antiken Geschichtsschreibung. zweiten Alleinherrschertypus der Plastik. [90] In dieser Darstellung vermischte Geoffrey verschiedene Epochen, denn in Wirklichkeit war Carausius ein römischer Befehlshaber, der sich 286 zum Kaiser ausrufen ließ und ein kurzlebiges Sonderreich in Britannien und nördlichen Küstengebieten Galliens begründete. Caracalla's reign featured domestic instability and external invasions by the Germanic peoples. [87] In Wirklichkeit war das Verhältnis zwischen Mutter und Sohn nach dem Mord an Geta schlecht, obwohl Julia Domna offiziell geehrt wurde. [96] The history professors Molefi Asante and Shaza Ismail note that Caracalla is known for the disgraceful nature of his rule, stating that "he rode the horse of power until it nearly died of exhaustion" and that though his rule was short, his life, personality, and acts made him a notable, though likely not beneficial, figure in the Roman Empire. b. [28] The extent of her role in this position, however, is probably overstated. [24] Anschließend wurde über Geta die damnatio memoriae verhängt und die Tilgung seines Namens in allen öffentlichen Denkmälern und Schriftstücken mit größter Gründlichkeit betrieben; sogar seine Münzen wurden eingeschmolzen. The artworks may have served as a warning that absolute monarchy could become the horror of tyranny and that disaster could come about if the regime failed to reform. Ken Welsh / Design Pics – Caracalla 186 _ 217Ad Born Lucius Septimius Bassianus And Later Called Marcus Aurelius Septimius Bassianus Antoninus Augustus Roman Emperor From The Book Crabbs Historical Dictionary Published 1825 Photo Print (60, 96 x 60, 96 cm) günstig auf Amazon.de: Kostenlose Lieferung an den Aufstellort sowie kostenlose Rückgabe für qualifizierte Artikel Noch drastischer war die Geldverschlechterung im Osten des Reichs, wo die syrische Drachme und die Tetradrachme die Hälfte ihres Silbergehalts einbüßten (Verringerung von 2 g Silber im Jahr 213 auf 0,94 g im Jahr 217). herrschte, in welchem allerdings Caracallas Gegner Artabanos deutlich die Oberhand hatte. Diese phantastische Darstellung findet sich auch bei christlichen Autoren der patristischen Zeit (Orosius, Hieronymus) und prägte im Mittelalter das Bild Caracallas als eines hemmungslosen Unholds. Wohl erst in der Zeit seiner Alleinherrschaft nannte man ihn nach seinem Kapuzenmantel Caracalla. Zum gleichnamigen Kleidungsstück siehe, Herrschaftsantritt und Machtkampf mit Geta, Thermenbau und Ausdehnung des römischen Bürgerrechts, Verwaltung, Finanzen, Wirtschaft und Militär, Zeitgenössische Urteile und Darstellung in den Hauptquellen.

Nino B Age, Plus Vieille Université D'espagne, Comment Faire Pipi Avec Une Combinaison, Afrique Du Sud Nord-est, Véhicule Camion Pat Patrouilleur Paw Patrol, Cuisse De Poulet Chorizo Cookeo,